Zurück zur Startseite

Einladung zur Kreismitgliederversammlung am 28. November

Samstag, 28. November 2020 – 10 Uhr. Völklingen, Hermann-Neuberger-Halle (Stadionstraße)

Tagesordnung (Vorschlag):

1. Eröffnung und Begrüßung
2. Formalien (u.a. Versammlungsleitung / Mandatsprüfung / Tagesordnung / Wahlkommission)
3. Anträge zur Kreissatzung (ggf. relevant für Top. 4)
4. Wahl des Kreisvorstandes
5. Wahl der Delegierten des KV zum Landesparteitag
6. Wahl der Vertreter/innen des KV zum Landesausschuss
7. Behandlung von weiteren Anträgen und Resolutionen
8. Verschiedenes

Antragschluss hierzu ist der 25. November 2020, 18 Uhr.

Solidarische Grüße,
gez. Thomas Lutze, Kreisvorsitzender

 

Antrag S01: Sitz des Kreisverbandes

Antragsteller: Thomas Lutze

Hiermit beantrage ich die Änderung der Kreissatzung

§1 Name, Sitz und Tätigkeitsgebiet

Alt (3) Der Sitz des Kreisverbandes ist die Kreisgeschäftsstelle oder – wenn nicht vorhanden – der Wohnsitz der/des Kreisvorsitzenden. Das Tätigkeitsgebiet des Kreisverbandes erstreckt sich auf das Gebiet und die Gemeinden und Städte innerhalb der Grenzen des Regionalverbandes Saarbrücken.

Neu (3) Der Sitz des Kreisverbandes ist die Kreisgeschäftsstelle oder – wenn nicht vorhanden – die Landesgeschäftsstelle. Das Tätigkeitsgebiet des Kreisverbandes erstreckt sich auf das Gebiet und die Gemeinden und Städte innerhalb der Grenzen des Regionalverbandes Saarbrücken.

 

Antrag S02: Einladungsfrist Kreisparteitag

Antragsteller: Thomas Lutze

Hiermit beantrage ich die Änderung der Kreissatzung

§ 9 Einberufung und Arbeitsweise des Kreisparteitages

Alt (2) Der Kreisparteitag wird auf Beschluss des Kreisvorstandes einberufen. Der Kreisvorstand lädt die Mitglieder postalisch oder per E-Mail unter Einhaltung einer Einladungsfrist von vier Wochen und unter Angabe der vorläufigen Tagesordnung und des Tagungsortes ein.

Neu (2) Der Kreisparteitag wird auf Beschluss des Kreisvorstandes einberufen. Der Kreisvorstand lädt die Mitglieder postalisch oder per E-Mail unter Einhaltung einer Einladungsfrist von zwei Wochen und unter Angabe der vorläufigen Tagesordnung und des Tagungsortes ein.

 

Antrag S03: Zusammensetzung und Wahl des Kreisvorstandes

Antragsteller: Thomas Lutze

Hiermit beantrage ich die Änderung der Kreissatzung

§ 11 Zusammensetzung und Wahl des Kreisvorstandes

Alt Der Kreisvorstand wird auf zwei Jahre gewählt. Dem Kreisvorstand gehören an

1. der/die Kreisvorsitzende
2. vier stellvertretende Vorsitzende
3. der/die Kreisschatzmeister/in
4. der/die Geschäftsführer/in
5. der/die Schriftführer/in
6. acht Beisitzer/innen

Neu Der Kreisvorstand wird auf zwei Jahre gewählt. Dem Kreisvorstand gehören an:

1. die Kreisvorsitzenden (max. 2)
2. mind. zwei stellvertretende Kreisvorsitzende
3. der/die Kreisschatzmeister/in
4. der/die Kreisgeschäftsführer/in
5. weitere Mitglieder des Kreisvorstandes (Beisitzer/innen)

Die Mindestanzahl der Mitglieder des Kreisvorstandes beträgt 9. Über die genaue Zusammensetzung und Anzahl der Mitglieder des Kreisvorstandes entscheidet der Kreisparteitag.