Zurück zur Startseite

Kreismitgliederversammlung am 18. Juli 2021

Einladungsschreiben mit Tagesordnung

Eingegangene Anträge

Bewerbungen zum Kreisvorstand

 

Kreismitgliederversammlung am 28. November 2020

Die nächste Kreismitgliederversammlung sollte am Samstag, 28. November 2020 stattfinden. Der Kreisvorstand hat auf Antrag des OV Riegelsberg mehrheitlich beschlossen, diese Mitgliederversammlung zu verschieben. Ein neuer Termin wird festgelegt, wenn der Covid19-Wert wieder unter 30 liegt (30 Infizierte pro 100.000 Einwohner). Dann steht u.a folgendes auf der Tagesordnung: Anträge zur Kreissatzung, Wahl des Kreisvorstandes, Wahl der Delegierten zum Landesparteitag (52 Mandate), Wahl der Vertreter/innen zum Landesausschuss und Behandlung weitere Anträge und Resolutionen.

 

Außerordentliche Kreismitgliederversammlung am 17. Oktober 2020

Diese außerordentliche KMV fand statt am 17. Oktober 2020 in Völklingen, (Hermann-Neuberger-Halle) statt. Einziger Tagesordnungspunkt war die Wahl der Delegierten des Kreisverbandes zum Bundesparteitag.

Gewählt wurden Michaela Both, Lilo Hombrecher-Kräuter, Thomas Lutze und Peter Kessler. Nachrücker sind Petra Hennig, Christine Hein, Norbert Hennig und Wolfgang Willems.

Weitere Tagesordnungspunkte können auf dieser außerordentlichen KMV nicht behandelt werden. Hierfür wurde zu einer ordentlichen KMV eingeladen, die am 28. November stattfindet.

 

Kreismitgliederversammlung am 23. Sept. 2020

Diese Kreismitgliederversammlung konnt nicht eröffnet werden, da auf Grund der Corona-Pandemie der Saal in Güdingen nur eine Kapazität von 72 Personen hatte, deutlich mehr Mitglieder sich aber bei der Mandatsprüfung anmelden wollten. Neue Versammlungstermine sind der 17. Oktober und der 28. November 2020.

 

Mitgliederversammlung am 1. März 2020

Leider müssen wir die Mitgliederversammlung des Kreisverbandes Saarbrücken, geplant für Sonntag - 1. März 2020, absagen. Grund sind zahlreiche akute Erkrankungen von Funktionsträgern im Kreisvorstand einschließlich des Kreisvorsitzenden. Wir werden in Kürze einen neuen Termin kommunizieren, weisen aber darauf hin, dass lt. Kreissatzung die Einladungsfrist vier Wochen beträgt. Bitte entschuldigt unsere Entscheidung. Eine ordnungsgemäße Durchführung wäre aber nicht möglich gewesen. Der Entscheidung liegt ein Umlaufbeschluss des Kreisvorstandes zu Grunde, der bei einer Gegenstimme angenommen wurde.

 

Mitgliederversammlung am 22. Juni 2019

Am 22. Juni 2019 fand die letzte Kreismitgliederversammlung der Linken in Saarbrücken statt. Mit den Nachwahlen von Jessica Glomb (stv. Vorsitzende) und Particia Dillinger konnte der Kreisvorstand wieder vervollständigt werden. Der Antrag zur Kreissatzung wurde zurückgezogen, eine Satzungskommission soll bis zur nächsten Kreismitgliederversammlung Vorschläge zur Reform der satzung erarbeiten. Der Kreisvorsitzende legte eine Rechenschaftbericht über die Arbeit des Kreisvorstandes vor, dem sich eine umfassende Diskussion anschloss. Des Weiteren wurden zwei Resolutionen angenommen. Die nächste KMV findet voraussichtlich Ende November 2019 statt.

Der Rechenschaftsbericht als PDF-Datei.

 

Mitgliederversammlung am 5. Dezember 2018

Am 5. Dezember 2018 fand in der Güdinger Festhalle eine außerordentliche Mitgliederversammlung der Linken im Kreisverband Saarbrücken statt. Auf der Tagesordnung stand neben diversen parteiinternen Wahlen das Thema „Islamismus“.

Hierzu hatte der Kreisvorstand Roland Röder von der AKTION 3. WELT Saar eingeladen. Dieser referierte über das Zustandekommen und die aktuellen Entwicklungen beim Umgang mit dem Islam und der daraus resultierenden Ausprägung des Islamismus. Analog der aktuellen Flugschrift beantwortete er die Fragen „Warum Islamismus Freiheit tötet und Flucht kein Verbrechen ist“, „Falsche Toleranz ist unterlassene Hilfeleistung“, „Dialog mit dem organisierten Islam?“, „Fluchtgrund Islamismus“ „Die AfD ist nicht islamkritisch“ sowie Kriterien für Gespräche mit Islamverbänden. Weiter Informationen hierzu auf der Webseite a3wsaar.de/islamismus.

Die Kreismitgliederversammlung wählte mit Christine Hein und Hans-Kurt Hill zwei weitere Delegierte des Kreisverbandes für den Bundesparteitag. Sie komplettieren damit die sechsköpfige Delegation, denen auch Gabriele Ungers, Katrin Christoffel, Dennis Lander und Dennis Weber angehören. Alle sechs wurden auch zu den Vertretern auf der Europawahlversammlung gewählt, die Ende Februar in Bonn die Bundesliste zur EU-Wahl aufstellt. Des Weiteren wurden die Delegierten des Landesausschusses neu gewählt. Diese Wahl wurde notwendig, da auf einer vorherigen Mitgliederversammlung fälschlicherweise 10 statt 8 Delegierte gewählt wurden.