Zurück zur Startseite

Erfolgreiche Kreismitgliederversammlung in Güdingen

Am 5. Dezember 2018 fand in der Güdinger Festhalle eine außerordentliche Mitgliederversammlung der Linken im Kreisverband Saarbrücken statt. Auf der Tagesordnung stand neben diversen parteiinternen Wahlen das Thema „Islamismus“.

Hierzu hatte der Kreisvorstand Roland Röder von der AKTION 3. WELT Saar eingeladen. Dieser referierte über das Zustandekommen und die aktuellen Entwicklungen beim Umgang mit dem Islam und der daraus resultierenden Ausprägung des Islamismus. Analog der aktuellen Flugschrift beantwortete er die Fragen „Warum Islamismus Freiheit tötet und Flucht kein Verbrechen ist“, „Falsche Toleranz ist unterlassene Hilfeleistung“, „Dialog mit dem organisierten Islam?“, „Fluchtgrund Islamismus“ „Die AfD ist nicht islamkritisch“ sowie Kriterien für Gespräche mit Islamverbänden. Weiter Informationen hierzu auf der Webseite a3wsaar.de/islamismus.

Die Kreismitgliederversammlung wählte mit Christine Hein und Hans-Kurt Hill zwei weitere Delegierte des Kreisverbandes für den Bundesparteitag. Sie komplettieren damit die sechsköpfige Delegation, denen auch Gabriele Ungers, Katrin Christoffel, Dennis Lander und Dennis Weber angehören. Alle sechs wurden auch zu den Vertretern auf der Europawahlversammlung gewählt, die Ende Februar in Bonn die Bundesliste zur EU-Wahl aufstellt. Des Weiteren wurden die Delegierten des Landesausschusses neu gewählt. Diese Wahl wurde notwendig, da auf einer vorherigen Mitgliederversammlung fälschlicherweise 10 statt 8 Delegierte gewählt wurden.